02.10.2012

Was ist eigentlich Psychotherapie?

Vortrag an der Psychiatrischen Klinik

Lüneburg, 02. Oktober 2012 - Die Psychiatrische Klinik Lüneburg (PKL) lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Psychotherapie - Was ist das eigentlich?“ ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 8. Oktober 2012, ab 19 Uhr im Mehrzwecksaal in Haus 48 („Klinikum“) der Psychiatrischen Klinik, Am Wienebütteler Weg 1, in Lüneburg statt. Referentin ist Eva Nahme, Psychologische Psychotherapeutin an der PKL.

Die Bezeichnung Psychotherapie steht als Oberbegriff für alle Formen psychologischer Verfahren, die zur Behandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen, Leidenszustände oder Verhaltensstörungen eingesetzt werden. Es gibt verschiedene Formen der Psychotherapie. Dazu zählen beispielsweise Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse. Neben der reinen Gesprächstherapie können auch ergänzende Verfahren wie Rollenspiele, Verhaltensübungen, Entspannungsverfahren und mentales Training eingesetzt werden.

Auf der Suche nach einer geeigneten Psychotherapieform stellen sich viele Fragen: Was ist überhaupt unter Psychotherapie zu verstehen? Wer bietet welche Therapie an? Welche Therapien gibt es? Worauf sollte ich bei der Auswahl und zu Beginn einer Therapie achten? Diese und weitere Fragen werden im Laufe der Veranstaltung beantwortet.

Der Vortrag findet ihm Rahmen der Informationsreihe der Psychiatrischen Klinik Lüneburg für Patienten, Angehörige und Interessierte statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.