21.05.2012

Sports & Friends jetzt Teil der Gesundheitsholding Lüneburg

Neun Gesellschaften unter einem Dach

Lüneburg, 21. Mai 2012 - Ab Mai 2012 gehört das Fitness- und Gesundheitsstudio „sports & friends“, Uelzener Straße 1-5, in Lüneburg zur Gesundheitsholding Lüneburg GmbH. „Wir freuen uns, damit den Bereich Prävention unter dem Dach der Gesundheitsholding weiter ausbauen zu können“, sagt Rolf Sauer, Geschäftsführer der Gesundheitsholding Lüneburg. „Seit Gründung der Gesundheitsholding vor fast fünf Jahren ist ein wesentliches Ziel, dass sich die Tätigkeitsfelder der einzelnen Gesellschaften ergänzen und so unser umfassendes Gesundheitsangebot in kommunaler Trägerschaft weitere Entwicklungsmöglichkeiten hat. Mit sports & friends als neuntem Partner unter einem Dach können wir einen weiteren Schritt in diese Richtung gehen.“

Träger des Gesundheitsstudios ist die Sports & Friends Lüneburg GmbH, deren Hauptgesellschafter mit 51 Prozent die Kurzentrum Lüneburg Kurmittel GmbH ist, die auch die Salztherme Lüneburg (SaLü) und das Sportbad in der Uelzener Straße sowie das Freibad Hagen betreibt. Zweiter Gesellschafter ist Hamburg vital GmbH mit 49 Prozent. Dirk Günther, Geschäftsführer der Kurzentrum Lüneburg Kurmittel GmbH, betont: „Mir ist besonders wichtig, dass wir nun die bereits vorhandenen Synergien unter einem Dach noch weiter ausbauen können. Und ich bin sicher, dass es im Großraum Lüneburg kein anderes Fitness-Studio gibt, das eine Tür weiter ein so großes Schwimmbad mit Saunabereich anbieten kann.“

Heiko Zellmer, Geschäftsführer der Sports & Friends Lüneburg GmbH und des Reha-Zentrums Lüneburg, ergänzt: „Prävention und Rehabilitation stehen fachlich in engem Zusammenhang. Auch in der Vergangenheit haben das Reha-Zentrum und sports & friends schon eng zusammengearbeitet. Jetzt entstehen weitere Perspektiven für ein kompaktes und gesundheitlich sinnvolles Angebot durch eine noch engere Verzahnung der beiden Bereiche. Davon profitieren sowohl unsere Reha-Patienten als auch die Mitglieder von sports & friends.“

„Wir haben schon immer sehr großen Wert auf die kontinuierliche und enge Betreuung unserer Mitglieder gelegt“, erläutert Studioleiter André Moser das Konzept. „Dazu gehört beispielsweise ein Aufnahmetest zum Ausschluss gesundheitlicher Risiken zu Beginn einer Mitgliedschaft. Er bildet die Grundlage einer individuellen Trainingsplanung, die jetzt bei Bedarf auch mit medizinischer Unterstützung durch das Reha-Zentrum erfolgen kann. Das bedeutet für unsere Mitglieder einen großen Schritt nach Vorne, denn damit können wir unsere Arbeit als Gesundheitsstudio auf eine noch breitere Basis stellen.“

Alle Verantwortlichen sind sich einig, dass das Kursangebot der drei Einrichtungen in der Uelzener Straße in Zukunft noch besser vernetzt werden kann und in seiner Vielfalt einzigartig in Lüneburg ist.