20.08.2020

Neue Leitung in Haus Westerholz

Pflegeheim für seelisch behinderte Menschen in Ebstorf

Seit 1. Juli 2020 ist Marc Koch neuer Heimleiter von Haus Westerholz in Ebstorf. Das Pflegeheim für seelisch behinderte Menschen ist eine Außenstelle der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (PKL). In drei Wohnbereichen stehen hier insgesamt 80 Plätze für Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen und Behinderungen zur Verfügung.

Vor seinem Start in Ebstorf war Marc Koch 18 Jahre lang in Haus Hoheneck in Stelle tätig, 13 Jahre davon als Heimleiter. Als gelernter Altenpfleger mit erfolgreich abgeschlossenen Fort- und Weiterbildungen, u. a. zum Pflegedienstleiter und Fachwirt für Sozial- und Gesundheitswesen sowie Heimleiter, kennt er den psychiatrischen Altenpflegebereich „von der Pike auf“.

Über die Koordinatorengruppe Allgemeine Psychiatrie und weitere Netzwerke hatte der 51-Jährige schon seit einigen Jahren Kontakte zur PKL und eine Vorstellung von der therapeutischen und pflegerischen Ausrichtung des Hauses. „Wie professionell dort gearbeitet wird, hat mich sehr beeindruckt. Wenn ich einmal meine Position wechsle, dann zu Haus Westerholz“, stand für Marc Koch schon länger fest. Jetzt war es endlich soweit, und der Bienenbütteler ist begeistert über seinen Neubeginn: „Ich bin sehr angetan, wie freundlich und wertschätzend ich hier empfangen wurde. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den regionalen Kooperationspartnern und Einrichtungen.“

Pflegedienstleitung Jenny Winkel und ihre Stellvertreterin Sabine Weigand vervollständigen das Leitungsteam in Haus Westerholz. Weitere Informationen unter www.pk.lueneburg.de/haus-westerholz.