16.07.2020

Hebammensprechstunde am Klinikum

Unterstützung für Frauen und ihre Neugeborenen in der Nachsorge

Mit dem Angebot einer Hebammensprechstunde unterstützt die Frauenklinik des Klinikums Lüneburg Mütter auch nach der Geburt. „Wegen des bundesweiten Hebammenmangels und insbesondere während der Urlaubszeit ist es für junge Mütter manchmal schwierig, eine Hebamme für ihre Fragen und die Begleitung nach der Geburt zu finden“, erläutert Prof. Dr. med. Peter Dall, Chefarzt der Frauenklinik, die Situation. „Deshalb haben wir diese spezielle Sprechstunde eingerichtet.“

Die Hebammensprechstunde findet jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr im Kursraum der Entbindungsstation im fünften Stock des Klinikums statt. Zum Angebot gehören beispielsweise das Wiegen des Kindes, die Nabel-Kontrolle bzw. -Pflege, Beratung rund ums Stillen sowie die Kontrolle der Rückbildung. Die Kosten für die Nachsorge werden von den Krankenkassen übernommen.

Es wird um telefonische Anmeldung und Terminvereinbarung gebeten: Montag bis Freitag von 8 bis 13.30 Uhr unter der Telefonnummer 04131 77 2330.