18.03.2010

Großes Interesse an Lüneburger Hebammengespräch

Lüneburg, 18. März 2010 - Insgesamt 30 Hebammen kamen am Dienstag dieser Woche zum „Lüneburger Hebammengespräch" ins Städtische Klinikum. Dieser Dialog zwischen Frauenklinik und niedergelassenen Kolleginnen fand bereits zum dritten Mal statt. Diesmal wurden vom Klinikum neue geburtshilfliche Standards und Hintergrundinformationen zum „Stillen von Anfang an" vorgestellt und anschließend mit den Teilnehmerinnen diskutiert. Der zweite Teil des Abends gehörte dem Erfahrungsaustausch. „Wir freuen uns sehr, dass so viele niedergelassene Hebammen unserer Einladung gefolgt und heute hierher gekommen sind", sagten Chefarzt Professor Dr. Peter Dall und die Leitende Oberärztin Dr. Annette Luths, „denn nur durch regelmäßigen Austausch und persönlichen Kontakt können wir unsere gemeinsame Arbeit kontinuierlich weiter verbessern."

Großes Interesse fand auch die neue Broschüre der Frauenklinik für werdende Eltern: „Manchmal ist das große Glück ganz klein" informiert über das umfangreiche Angebot der Geburtshilfe im Perinatalzentrum am Städtischen Klinikum und ist unter anderem in der Frauenklinik kostenlos erhältlich.