11.03.2010

Gesundheitsholding erwirbt Orthoklinik

Jetzt sieben Gesellschaften unter einem Dach

Lüneburg, 11. März 2010 - Der Verkauf der Orthoklinik Lüneburg GmbH an die Gesundheits­holding Lüneburg GmbH wurde gestern offiziell beurkundet. Unmittelbar im Anschluss wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Orthoklinik im Rahmen einer Betriebsversammlung über die aktuellen Entwicklungen informiert. Dabei machte Rolf Sauer, Geschäftsführer der Gesundheitsholding Lüneburg, deutlich: „Wir werden die Orthoklinik als eigenständige Gesell­schaft mit eigenem Profil unter dem Dach der Gesundheitsholding weiterführen. Betriebs­bedingte Kündigungen stehen dabei nicht zur Diskussion."

Die Fachklinik für Orthopädische und Rheumatologische Chirurgie mit Sitz im Ginsterweg in Lüneburg wird als Belegklinik mit den bisherigen Belegärzten Dr. med. Heinrich Schleth, Dr. med. Lorenz Kamp, Dr. med. Steffen Brand und Dr. med. Wolfgang Böker fortgeführt. Der Ver­trag mit einem fünften Belegarzt steht kurz vor dem Abschluss. „Vor dem Hintergrund der medi­zinisch hochwertigen Expertise und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Belegärzten gehen wir von einer wei­teren positiven Entwicklung der Belegungssituation aus", erläuterte Sauer die zukünftige Perspektive. Verwaltung und Wirtschaftsbereiche werden neu organisiert und in die vorhandenen Strukturen der Gesundheitsholding integriert. Klaus-Peter Schreiber wird Geschäftsführer der Orthoklinik Lüneburg GmbH bleiben, ergänzend wird Rolf Sauer in die Geschäftsführung einsteigen.

„Ich freue mich besonders, dass es uns gelungen ist, die Arbeitsplätze an der Orthoklinik zu sichern", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende der Gesundheitsholding Oberbürgermeister Ulrich Mädge, „Mit dem Kauf der Orthoklinik wird nicht nur der Bereich Orthopädie gestärkt und unser medizinisches Angebot weiter verbessert, sondern wir sichern damit auch Investitionen des Landes für die Hansestadt."

Der Übergang der Orthoklinik Lüneburg GmbH zur Gesundheitsholding erfolgt rückwirkend zum 1. März 2010. Neben der jüngsten Tochter gehören zur Gesundheitsholding die Städtisches Klinikum Lüneburg gemeinnützige GmbH, die Psychiatrische Klinik Lüneburg GmbH, die Städti­sches Pflegezentrum Lüneburg GmbH, die Kurzentrum Lüneburg Kurmittel GmbH (SaLü), die Tagesklinik am Kurpark GmbH und die Klinikum Lüneburg Service GmbH.

Unter dem Motto „Hand in Hand für Ihre Gesundheit" arbeiten diese sieben Partner unter dem Dach der Gesundheitsholding als hundertprozentiger Tochter der Hansestadt Lüneburg eng zusammen, um den Menschen in der Region für alle Lebensphasen eine Gesundheitsversor­gung auf höchstem Niveau anzubieten. Mit ihren jetzt mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mit­arbeitern ist die Gesundheitsholding Lüneburg der größte Arbeitgeber und Ausbilder in der Region Lüneburg.